Im Rahmen des Festaktes übergab Bürgermeister Jürgen Habel offiziell den Fahrzeugschlüssel an den Kommandanten Thomas Leierseder.

Außerdem wurde der ehemalige Kommandant der FF Langenzenn, Stefan Spano, der die Beschaffung des neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges noch während seiner Amtszeit in die Wege leitete und ausschreiben ließ, von Landrat Matthias Dießl für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt.

Neben den Gästen aus der lokalen Politik und den umliegenden Feuerwehren war auch zur besonderen Freude der Langenzenner Wehr eine Abordnung ihrer befreundeten Feuerwehr aus Eching in Österreich mit ihrem Kommandanten, Hannes Reiter, an der Spitze der Einladung gefolgt. Bereits im Vorfeld der Veranstaltung haben die Kameraden aus Eching zusammen mit ihren Gastgebern u.a. die Flughafenfeuerwehr in Nürnberg besucht. Ein besonderer Dank für die interessanten Eindrücke zum Albrecht Dürer Airport Nürnberg und dessen Feuerwehr geht an den Kameraden Sebastian Tiefel.

Abschließend sei allen, die mit dem neuen Fahrzeug ausrücken, um zu helfen und zu üben sei eine gute Fahrt gewünscht, damit sie stets ihren Hilfsauftrag erfüllen können und unversehrt nach Hause kommen.